Im Sommer möchte ich noch intensiver meine Weiblichkeit leben lernen. Dank der Sonnengöttin entdecke ich meine Leidenschaft, folge dem Verlangen und entfache das Feuer der Liebe.

Weiblichkeit leben lernen – wann geht das besser als im Sommer? Der heißen Jahreszeit ordne ich das Element Feuer zu. Es reinigt, heilt und zündet die körperliche Liebe, die pure Leidenschaft an. So befreie ich mit einer Feuermeditation meine weibliche Energie, reinige das Verlangen und entfache meine eigene Feuerblume.

Mit der Herzmeditation Weiblichkeit leben lernen

Heute möchte ich die Sonne auf meiner Haut spüren: heiß, brennend, fast schmerzhaft. Bete zur Sonnengöttin. Bitte sie, mir zu helfen, meine Weiblichkeit leben zu lernen. Mich dabei anzuleiten und in die Untiefen meiner weiblichen Energie zu begleiten.

Bald höre ihre Antwort auf mein Gebet: „Blicke in dein Herz hinein: Siehst du darin eine kleine Flamme?“ Mit jedem tiefen Atemzug bringe ich das vorerst zahme Flämmchen zum feurigen Liebestanz. Spüre glühende rote Farbe, die mein Herz erfüllt. „Das ist die Leidenschaft, die in dir schlummert! Lass sie fließen.“

Die entfachte Liebesglut entreißt sich meiner Herzkammer, wo sie jahrelang „eingekerkert“ war: lodernd, auf den Tag des Erwachens meiner Weiblichkeit wartend. Nun ist sie entfesselt und fließt durch meine Adern, lässt eine purpurne Blume in meinem Bauch aufblühen. Ich genieße das Prickeln unter und das Brennen auf meiner Haut, heiße meine weibliche Urkraft und die Leidenschaft willkommen – heiß wie das Feuer.

Das ist Liebe in ihrer natürlichsten Form – Liebe zum Anfassen, Anbeten und Ausleben. Nichts, wofür du dich schämen, wovor du Angst haben und was du zurückhalten musst“, flüstert mir die Sonnengöttin mit ihrer weiblich-warmen Stimme zu. „Lasse sie durch die unsichtbare Leitung des Herzens die Blutbahnen deines Mannes erreichen. Folge deinem Verlangen, lerne die pure Weiblichkeit leben.“

Ich atme in meinen Bauch hinein, lasse ihn los und gebe darin Platz frei – für die rote Blume des instinktiven Verlangens. Verspreche der Sonnengöttin, das Feuer in meinem Herzen zu nähren und die Feuerblume der weiblichen Urkraft in meinem Bauch zu pflegen. Sie gibt mir ihren Segen – mit einem heißen Sonnenstrahl auf meiner Haut …

Weiblichkeit leben lernen: Entfache dein Feuer!
Weiblichkeit leben lernen: Entfache dein Feuer, entdecke deine Leidenschaft

Weiblichkeit leben lernen: Inspirierende Worte

Ich bin eine Flamme in deinem Herzen: Spüre meine heißen Küsse auf deiner Haut. Streichle ich mit meiner Feuerzunge deine Seele, bin ich ab sofort deine Braut. Du kannst meiner Leidenschaft nicht entkommen. Ich heiße dich in meinem Liebestempel – auf immer und ewig – willkommen.

Lass uns den Liebestanz genießen. Lass deine Herzensglut entfesselt fließen. Wenn sie die meine erreicht, werden wir auf einer weichen Blumenwiese im Rot des Mohns versinken. Und im heißen Atem meiner Weiblichkeit ertrinken. Sie nimmt uns vollkommen ein, restlos, jenseits von Zeit und Raum. Die rote Buche gibt uns mit ihrer breiten Krone die Deckung – wir halten nichts im Zaum.

Habe keine Angst, dich zu verbrennen. Ich passe auf unsere Liebe auf und werde jede Gefahr erkennen. Ich halte mein inneres Auge wach – und unser Feuer am Leben: mit tiefen Augenblicken, bis unsere Körper und unsere Seelen euphorisch beben.

An kalten Tagen decke ich uns mit zahmen Flammen zu. Wärme uns auf, heize unsere Liebesglut an und gebe uns Mut. Komme in dunklen Stunden zu unserer Feuerstelle! Denn ich bin nicht nur die Wärme – ich bin auch unsere Lichtquelle. Verirrst du dich an düstreren Abenden auf schmalen Pfaden, folge, leise und still, den goldenen Funken – und meinem roten Faden. Ich bringe dich hinaus: auf erleuchtete Wege, zu den himmlischen Liebeskaskaden.

Habe Vertrauen in meine rote Magie – denn ich habe es auch. Liebe und Feuer im Herzen ist alles, was du dabei brauchst. Mit meiner heiligen Flamme reinige ich unsere Wunden, heile unsere Herzen und schenke uns feurige Sternstunden. Gemeinsam brennen wir alte Verletzungen nieder und fangen von vorne an – singen unsere sinnlichen Liebeslieder.

Zu lange habe ich die rote Blume in mir verkommen lassen. Bis ihre Feuerfarbe angefangen hat zu verblassen. Nun ist meine Weiblichkeit erwacht und hat meine Leidenschaft entfacht. Ich bin eine Frau – ich bin das Feuer

Feuerroter Mohn als Symbol der Weiblichkeit
Die Mohnblume als Symbol für verführerische Freuden, sinnliche Liebe und Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.