Besondere Menschen für die Seele

Bei Soul People geht es um Menschen. Sie sind es, die uns das Meiste im Leben beibringen – auch über uns selbst. Soul People sind besondere Menschen, deren Bekanntschaft mich berührt oder begeistert – und vor allem bereichert. Sie tauchen auf, wenn ich sie am meisten brauche, und bleiben, solange es für mich gut ist …

Was macht Soul People zu besonderen Menschen?

Es sind Menschen wie du und ich. Und doch sind sie anders, weil sie Mut haben, sie selbst zu sein. Oft feinfühlig und spirituell, haben sie Zugang zu besonderem Wissen, zum Universum, glauben an die Kraft der Natur oder an das ewige Leben der Seele. Sie trauen der eigenen Intuition und ihren Fähigkeiten, sind weise und helfen anderen, die „Wahrheit“ zu erkennen – die oft in einem selbst liegt. So tragen Soul People – die „Seelenmenschen“ – unserer geistigen wie körperlichen Heilung bei.

Deshalb ist für mich die Begegnung mit solch besonderen Menschen immer wieder ein kleines „Erwachen“. Denn die Seelenmenschen sind meine Lehrer, die mich auf meinem Weg zu mir selbst begleiten. 

Warum wir andere Menschen brauchen

Mein Lebensweg ist meine Schule. Eine von der härteren Sorte. Anders als auf der Schulbank, geht es hier nicht nur um schöngeistige Bücher, mathematische Formeln und grammatikalische Regeln. In erster Linie geht es um Menschen, die meinen Weg kreuzen – und mich ein Stück der Strecke begleiten.

Was mich die Lebensschule bisher lehrte: Es gibt keine zufälligen Begegnungen. Meine Gefährten, ob als ein unerwarteter Geselle oder der langgesuchte Partner, ob „gut“ oder „böse“, kommen in meine Welt und übernehmen darin eine bestimmte Rolle. Die einen zeigen mir meine Schwächen, damit ich an ihnen arbeite. Die anderen lassen mich meine Stärken erkennen, damit ich sie lebe. Viele machen mir Angst, doch noch mehr – Freude. Und alle haben sie etwas gemeinsam: Sie besetzen Rollen, die mein „Lebensstück“ perfekt machen! Dank dieser besonderen Menschen komme ich meinem Ziel näher: der Selbstliebe und Selbsterkenntnis.      

So hilft mir die Seelenheilierin Andrea Schmucker zu verstehen, was mein Seelenplan ist. Vom spirituellen Musiker Richard Hiebinger lasse ich mich dazu motivieren, bei meiner Selbstfindung dem Herzen zu folgen – und bringe mit seiner Meditationsmusik Körper, Geist und Seele zum Einklang. Von Vayana lerne ich, wie ich meine Seele spüren und verstehen kann. Von einem weisen hundertjährigen Freund erfahre ich das Geheimnis eines langen Lebens. Und von meinem Yoga-Lehrer Michael Zirnstein lasse ich mich von seiner friedvollen Art anstecken und spreche mit ihm über Spiritualität, die Seele und spirituelle Reisen.

Doch es sind nicht nur Mensch, die uns zu uns selbst führen. Von der Tierenergetikerin Daniela Pfefferkorn erfahre ich, dass sogar unsere Haustiere uns zu unserem Wachstum verhelfen und wie wir die Tierkommunikation lernen. Diese öffnet uns eine Tür zum universellen Wissen, an das Tiere und Pflanzen angebunden sind. Vor allem auch die Natur selbst ist unser Wegweiser. In ihr fühlen wir uns zuhause: angenommen, so, wie wir sind. Geborgen und behütet. Ihr und allem Lebendigen gilt unsere besondere Liebe: Biophilie

Ich bin so sehr auf die Menschen gespannt, die in mein Leben noch treten werden … Denn jeder von ihnen ist ein Geschenk.

Dankbarkeit an besondere Menschen in meinem Leben

Am besten erkenne ich den Sinn solcher Begegnungen mit ein wenig Abstand. Das hilft mir, zu verzeihen, wenn mir jemand wehgetan hat – denn auch der Schmerz hat mich etwas Wichtiges gelehrt. Und es lässt mich tiefe Dankbarkeit verspüren.

Ich bin dankbar für JEDEN Menschen, der in mein Leben trat, um mich ein großes oder kleines Stück zu begleiten. Mir Stolpersteine in den Weg legte und mich dadurch zum Aufstehen ermunterte. Mir den Wind aus dem Segel nahm – und mich damit weiterbrachte.

Besonders dankbar bin ich für die Begegnungen mit besonderen Menschen – denjenigen, die mir den Blick in mich selbst und in andere Welten erlauben. Mir den Zugang zum schlummernden Unterbewusstsein öffnen und neue Wege aufzeigen. Diesen Menschen widme ich die Rubrik Soul People – herzlich willkommen in der Welt von „Menschen für die Seele“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.