Über die Wunscherfüllung, Manifestation und Heilung: Magie der Naturgeister entdecken 

Gibt es Feen – wirklich? Und wie helfen sie uns auf dem Lebensweg? Nicole Aninger alias Nicoleén lebt in ihrer Seelenheimat Irland, wo die Magie der Naturgeister Menschen alltäglich begleitet. Und zwar tatkräftig! Im Interview erzählt Medium und Autorin, warum sie sich Elementarwesen verbunden fühlt, wie Feen Wünsche erfüllen und wie du selbst zu ihnen Kontakt aufnimmst.

Wenn eine Fee dein Herz berührt, erstrahlt es in seiner vollendeten Kraft.

Feen haben die Gabe, Herzen der Menschen mit ihren Flügeln zu berühren. Diese Gabe ist auch die Medizin derjenigen, die mit Feen eng verbunden sind – wie Nicoleén. Sie umarmt dein Herz mit ihrer ureigenen Ausstrahlung. So bleibt dir nichts anderes übrig, als in ihr magisches Seelenlicht einzutauchen. Dann nimmt sie dich mit auf eine verzauberte Reise in die Feenwelt, die kaum realistischer sein könnte.

Gibt es Feen?

Liebe Nicoleén, existieren Feen, Elfen und andere Naturgeister wirklich?

Was als real oder phantasievoll erscheint, hängt stark von deinem Bewusstsein ab. So ist es durchaus möglich, dein „inneres Sehen” für die Naturgeister zu schärfen. Aus meiner Sicht ist alles beseelt: Wir leben auf einem Planeten, der eine nährende Erdseele in sich trägt. Die Naturgeister wie Feen und Elfen sehe ich als Teil des großen Bewusstseins, welches uns umgibt – sie sind eine Art spirituelles Team der Erdseele. Und jedes Elementarwesen trägt seine ganz spezielle Aufgabe, um für das Große zu wirken, für die Balance auf Erden.

Wo und wie bist du zum ersten Mal Feen „begegnet“?

Die Energie der Feen, Elfen und anderen Naturgeistern hat mich schon immer fasziniert. Da ich sie unbedingt auch spüren wollte, besuchte ich während meiner ersten Reise nach Irland einen Feenkreis: einen Steinkreis mit einem Baum, in dem Feen wohnten. Als ich in diesen Feenkreis hinein trat – mit dem innigen Wunsch, die Feenenergie wahrzunehmen – und seine stille Magie auf mich wirken ließ, hörte ich sie an meinem Ohr kichern. Ich hatte kribbeln im Bauch. Ich fühlte sie in meinem Körper. Es war so, als würden sie mich willkommen heißen: Die Feen feierten es, dass ich endlich meine Seelenheimat gefunden habe.

Dieses Erlebnis hat mich ganz klar meine Libellenflügel spüren lassen. Ich nahm ihre fröhliche Schwingung und ihre liebende Präsenz wahr. Diese Verbindung, die in mir entstand, symbolisierte für mich der Feenbaum: mit der Erde verwurzelt und dem Himmel so nah … Darum wurde er zum Symbol fürFairy Tree Soul Guidance – meine spirituelle Tätigkeit.

Der Feenkreis, von dem ich nun keine fünf Minuten entfernt lebe, wurde für mich zu einem heiligen Ort, zu meinem Kraftplatz und meiner Kirche. Er hat für mich eine Art Portal geöffnet. Plötzlich wusste ich: Ich bin selbst ein Feenwesen und meine Mission ist es, diese wunderbare Schwingung und das Licht des Universums auf die Erde zu bringen. Und das mache ich unter anderem mittels Seelenkommunikation, die ich im Rahmen meines Fairy Tree Business denjenigen anbiete, die die eigene Seele spüren und verstehen möchten – für ein glückliches Seelenleben.

Wie erhältst du diese Verbindung mit Feen in deinem alltäglichen Leben aufrecht?

Es ist ganz leicht, denn Irland ist ein Feenland, ein Naturgeisterland. Die Einheimischen lernen sogar in der Schule, dass sich die Naturgeister dir zeigen, wenn du ihnen Platz in deinem Lebensraum gibst. Mit deinem tiefen Glauben eröffnest du eine neue Bewusstseinsebene. Und über diese Ebene können Sie mit dir kommunizieren. Darum habe ich in meinem Garten einen Altar für die Feenwesen eingerichtet. So beziehen wir sie in unser Leben mit ein und bitten sie auch um Hilfe. Und wir kommunizieren mit ihnen – wenn wir beispielsweise etwas im Garten verändern oder den Rasen mähen …

Diese Verbundenheit mit den Feen spüre ich also tagtäglich sehr stark. Denn sie sind ebenfalls meine Familie. So entstand auch mein erstes Buch: Die gechannelte Geschichte „The Colourful Adventures Of Mirabell“ hat mir meine Fee ins Ohr geflüstert. Darin geht es um die Magie der Naturgeister. Diese Magie, die ich mit jeder meiner Zellen empfange, möchte ich in unserer Welt manifestieren.

Elben, Elfen, Feen – wer sie sind und wie sie sich unterscheiden

Gibt es Feen?
Gibt es Feen? Entdecke selbst die Magie der Naturgeister!

Gibt es Elben – und wer sind sie?

Überlieferungen sprechen davon, dass Elben die Erstgeborenen auf der Erde waren. Doch als die Zeit der Angst, Macht und Dualität kam, haben Sie die Erde verlassen und sind zu ihrem Ursprungsplaneten zurückgekehrt. Nun sind sie in unserem Bewusstsein wieder präsent, um uns bei unserem spirituellen Erwachen und unserer Bewusstseinsentwicklung zu helfen. Ihr Bewusstsein ist unendlich liebend, wohlwollend und weise. Sie arbeiten mit der Drachenenergie und reinigen die energetischen Erdfelder der Erde.

Elben sind im Ätherreich „anzutreffen“, aber auch als inkarnierte Elben. Unter uns sind also Menschen, die von den Elben abstammen und in dieser Zeit mitwirken, um die Menschheit auf dem Weg in die neue Welt zu unterstützen. Auch ich habe Elben-Anteile in mir – und einen starken Bezug zum Planeten Sirius. Im Moment ist eine meiner Geistführer eine Elbin von Sirius namens Sirana. Sie zeigte sich mir in einem Channelling und begleitet mich durch diese Zeit des Wandels.

Und wie unterscheiden sich Elben von Elfen und Feen?

Feen und Elfen sind Naturgeister: Sie gehören zum Naturreich und dienen der Erdseele, sind ihre Hüter. Sie sind Naturwesen und in der 4. Bewusstseinsdimension zu finden. Elben sind unsere Sternengeschwister und in der 5. Dimension verankert. Auch sie sind dem Erdreich sehr nahe und schützen es. Die Menschen haben diese Wesen zwar in die Mythologie verbannt. Doch gerade jetzt werden sie und ihre Energie wieder spürbar und sichtbar für uns Menschen, da sie wieder das Liebesband mit uns knüpfen: die Vereinigung der Dimensionen.

Was ist der Unterschied zwischen Feen und Elfen?

Die Feen sind eher der weibliche Part, die Elfen der männliche. Genauer lässt sich der Unterschied zwischen Feen und Elfen aus meiner Sicht nicht beschreiben. Ich fühle einfach die unterschiedlichen Wesenheiten und ihre speziellen Aufgaben; sehe ihre Energie. Sie erzählen mir von ihrem Wirken oder sind einfach nur fröhliche Zeitgenossen.

Wie sehen Elfen und Feen aus? Haben auch Elfen Flügel?

Es gibt sehr unterschiedliche Arten von Feen und Elfen, sodass es keine einheitliche Beschreibung gibt. Diejenigen, die Elfen sehen und wahrnehmen können, beschreiben sie so: Sie haben ungefähr Kindergröße und keine Flügel. Feen nehme ich als zarte Wesen wahr, die mit ihren sanften Energien Herzen berühren. 

Wie sind Feen und Elfen?

Naturwesen sind uns und dem Erdreich sehr nahe. Darum sagt man ihnen nach, dass sie auch Egoanteile haben – im Gegensatz zu Engeln und Erzengeln, die reines Schöpfungslicht sind. Und durch das Ego können sie uns Menschen verurteilen: Wenn wir beispielsweise gegen die Natur handeln.

Meine Erfahrung ist, dass dies stimmt. Ich nehme unterschiedliche Präsenzen wahr. Und jede dieser Wesenheit hat ihren eigenen Charakter. Darum macht es einen Unterschied, wenn ich mit einem Engelwesen oder einem Elementarwesen kommuniziere. Bei Feen und Elfen kommt der Charakter schon sehr stark heraus.

Gibt es auch böse Elfen und Feen?

Böse sind die Elfen und Feen nicht. Doch wenn es ihnen nicht passt, wie du handelst, können sie dir Streiche spielen. So ist es auch mir schon passiert: Einmal, als ich in meinem Feenkreis war, war ich so stark in meinem Ego verankert, dass ich sie unbedingt sehen wollte. So bin ich in den Kreis energetisch quasi hinein gestampft – mit der Intention, die Feen unbedingt sofort zu sehen. Und prompt bin ich in ein Erdloch gelaufen, welches ich übersehen hatte. Dabei habe ich mir den Fuß umgeknickt. Für mich war das ein Zeichen: Okay, ich soll mehr Demut empfinden – und nicht mit meinem Ego in deren Reich vordringen ;-).

„Wünsch dir was“: Wie Feen dich auf deinem irdischen Weg unterstützen

Wie helfen uns Feen auf unserem Lebensweg?

Feen können uns bei verschiedenen Angelegenheiten helfen. Da die Feenwesen sehr nah an unserer materiellen Welt, sind sie vor allem absolute Manifestationskünstler:

    • Sie helfen dir, deine materiellen Wünsche zu erfüllen! Du kannst sie also beispielsweise um ein erfolgreiches Geschäft oder finanziellen Fluss bitten.
    • Sie können dir helfen, an einem Ort gänzlich anzukommen. Hier kommunizierst du mit Ortsseelen, den sogenannten Devas.
    • Feen sind für das Glück zuständig – daher kommt der Ausdruck „die Glücksfee“.
    • Auch um Heilung kannst du die Feen bitten. Denn sie sind wahre Heilkünstler – ebenso wie die Elben.
    • Für Kinder sind Feen richtige Beschützer und Wunscherfüller. Wenn deine Kinder also Probleme haben oder sich nach einem Seelenfreund sehnen, kannst du Feen um Hilfe bitten.

Und welche Aufgabe übernehmen Elfen für uns?

Die Elfen sind die Hüter der Heilpflanzen. Sie kannst du um Infos zu Heilkräutern bitten – und sie fragen, welche Kräuter für dich die richtigen sind.

Mit Naturgeistern wie Feen und Elfen Kontakt aufnehmen – so geht’s!

Wie kann ich Feen und Elfen sehen?

Wenn du Naturgeistern durch deinen Glauben einen Raum in deinem Bewusstsein gibst, können sie sich dir zeigen. Hierbei kannst du dich von deinem inneren Sehen führen lassen. Oder du knüpfst mit ihnen das Band über dein inneres Kind. Beachte bitte: Naturgeister kommunizieren mit dir über deine Gefühle! Und sie zeigen sich dir so, wie du es glaubst, sie sehen zu können. Lass dich also überraschen :-).

Wie kann ich mit Feen Kontakt aufnehmen?

Feen und Elfen findest du in Sträuchern, Blüten oder bei deinem Haustier. Um die Naturgeister zu spüren, probiere folgende Bewusstseinsübung aus:

    • Begib dich in die Natur.
    • Schließe deine Augen und atme.
    • Lade nun dein inneres Kind ein, um das Geschenk der Gegenwart zu erleben.
    • Fühle die Präsenz, die dich umgibt; fühle den Windhauch.
    • Erlaube dir, dich von den Elementarwesen berühren zu lassen. Spüre dabei die Kraft der Erdmutter unter deinen Füßen.
    • Lass dein inneres Kind durch dich wirken, um den Zauber von Feen und Elfen auf allen Ebenen zu erfahren.

Wenn du mit Naturgeistern kommunizieren möchtest, bring ihnen gerne ein kleines Geschenk mit. Vor allem mögen sie Süßes – hier kommt wieder das Kindliche, das Verspielte, das Süße, das sie in sich haben. Ich gehe zum Beispiel nicht mehr ohne Mitbringsel in den Wald oder in meinen Feenkreis. Ich nehme einfach das mit, was wir selbst essen: wie Nüsse oder Trauben. Oder ich kaufe für die Feen etwas extra.

So signalisieren wir den Naturgeistern, dass wir diese Erde miteinander teilen – und dass wir sie in unserer Welt willkommen heißen. Das gibt uns das Gefühl der Verbundenheit. Diese Geste ist also eine Wertschätzung. So kannst du dir sicher sein, dass Feen und Elfen dir gut gesonnen sind und dass sie sich dir auch zeigen.

Bedenke bitte: Der Kontakt zu Feen und Elfen ist sehr fein! Sobald du anfängst, die Naturwesen zu hinterfragen – wenn sich dein Verstand einschaltet und dir Zweifel einflüstert –, machst du diesen feinstofflichen energetischen Kontakt zunichte. Und sie ziehen sich prompt zurück.

Wo nehme ich Kontakt zu Feen und Elfen am einfachsten auf?

Wenn du in der Natur bist, geht es am schnellsten. Die Feen nehme ich beispielsweise vor allem in den Blumen wahr – aber auch energetisch durch das Aufblitzen von Lichtern. Während eines Channelings in der Natur konnte ich auch bereits eine Feenkönigin physikalisch mit meinen Augen sehen und ihre Umrisse erkennen.

Naturgeister zeigen sich dir langsam. Denn sie möchten zuerst prüfen, wie du so drauf bist ;-). Hab darum Geduld und sei achtsam mit ihnen – dann wirst du ihre leichte, kitzelnde, kindlich-süße Energie spüren. Und wenn du es dir so sehr wünschst, wirst du Feen eines Tages auch sehen – glaube daran!

Danke dir für dieses zauberhafte Interview über das Reich der Feen und Naturgeister, liebe Nicoleén!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.